Aber jedes kleinste Fünkchen Glück der gnädigen Frau ist preislos :-). Sie lobte Ihr eigentum sogar dafür! Nachdem letztes Monat die eigene Liste länger war als die Ihre, hat stefanie diesmal eindeutig zu weit in die falsche Richtung "korrigiert". Damit stefanie so alleine aber auf nicht auf allzu viel Blödsinn kam, gab Madame einigen Freunden und Freundinnen die Erlaubnis Ihr eigentum nach Gutdünken zu befehligen und benutzen. 09.04.18: @stefanie: Baustelle und Bericht Auch wenn der Bericht über den Baustelleneinsatz einen Tag zu spät kam, möchte ich der Leserschaft einen Eindruck der Baustelle nicht vorenthalten. Diese restriktiven und effektiven Fixierungen, die eng geschnürten Taillen, die harten Bestrafungen. Obwohl stefanie eigentlich erst auf etwas wärmers Wetter dafür hofft ;-). Und dann erinnere ich an die kommende Nacht :-(. Madame hatte ja gerade wieder einmal den unrühmlichen Einsatz bei Missis Cane erwähnt. Madame erwähnte gekühlten Sekt als passendes Gastgeschenk, dafür dass stefanie bei Sir Thomas arbeiten durfte. Es sind die kleinen Dinge im Leben ;-). So wie ich Madames überaus großzügig gewählte 9 Uhr Deadline mit meiner eigenen Dumm- und Frechheit verwirkt habe.

Deep throath sex analkette felix

Abschließend darf stefanie auf großzügige Anweisung der Madame hin, hier noch gleich ein paar eigene Vorschläge teilen: Als Arbeitssklave, oder Hofknecht: Im Stall oder im Keller schlafend, früh aufstehen um Frühstück zu servieren. Es gibt schließlich eine Vielzahl von schönen Möglichkeiten wie sich Frauen Ihren wohl-verdienten Spaß machen können. Bei mehrtägigen Einsätzen ist natürlich auch Hygiene wichtig. Madame äußerte sich sehr positiv darüber. Das vollkommen rechtelose Eigentum von Madame Morgenroth (kurz stefanie) kann für Arbeitseinsätze jeglicher Art verwendet werden. Zusätzlich kann auch noch ein Kopfhörer aufgesetzt werden (Sehen und Hören sind somit ausgeschlossen, dd muss ich auf riechen, schmecken, und vor allem fühlen konzentrieren.). Aber so eine große Ehre muss sich stefanie wohl erst verdienen. Letztes Mal beim Schutt hat Ana eher mit positiver Motivation inspiriert, es wäre sicher interessant herauszufinden was besser funktioniert ;-). Die Arbeit selbst war (anfangs) teilweise sogar ganz lustig, wie es Zerstörung oft ist ;-). Obwohl der Gedanke unglaublich demütigend ist, macht sich stefanie doch nicht allzu viel sorgen. Aber Wünsche, besonders Sklaven-Wünsche, sind bekanntermaßen wertlos. Oder amüsiert es Sie mehr das ding im Ungewisssen zu lassen, und seine ärgsten Vorstellungen die harte Arbeit der Demütigung machen zu lassen? Versucht habe ich es, da Madame mir ja keine explizite Ausnahme gestattete. Sollten Sie uns mit Ihrer objektiven Sichtweise der Geschehnisse und Ergebnisse beehren wäre das natürlich besonders schön und lehrsam.

dich über das Auslecken, das ja wohl selbstverständlich ist, beschwerst noch 2 weitere Strafmonate. Interessanterweise erinnert sich stefanie im Rückblick auf das letzte Wochenenden nur noch "vage" daran, wie unlustig Teil der Arbeit doch eigentlich war. Stefanie fand aber letzte Kraft weniger in der eigenen Lust, als im Wissen dem Herrn einen schönen faulen Tag machen zu dürfen, und in der Besinnung auf ihr glückliches und privilegiertes Dasein als Madames eigentum. Was bitte impliziert das Wort "Strafdildo"? Auf der positiven Seite: Grundsätzlich sehr zufrieden scheinende Herrschaften! Die Schlamppe hat auch sehr fleischige Lippen und ich bin überzeugt, mit konsequentem Training kann sie eine gute Bläserin werden. Es war eher Traum-Beschreibung als Wunschzettel, aber selbst als solches vollkommen fehl am Platz. Ich möchte der werten Leserschaft einen Auszug aus dem gestrigen Mail von stefanie nicht vorenthalten, zeigt es doch sehr deutlich, dass Frau keinesfalls in ihrer Strenge und Konsequenz nachlassen darf: Zum ppps: Die Schreibarbeit. Und immer was für sinnvolle Maßnahmen Ihr in der nächsten Zeit auch noch einfallen. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, dass meine Sklaven ihren Sack morgens und abends für jeweils 2 Minuten in Eiswasser halten müssen. Über etwaige weitere Maßnahmen muss ich noch nachdenken!



Ingolstadt fkk sextreffen lörrach

  • She smelled divine, tasted it too.
  • Then you will move into a smaller venue for the live sex show.
  • I pulled a cock hard enough to cut diamonds out and went to speak to her at the hole again.